Kleine feine Spitzbuben

1. Dezember 2018

Hallo meine Lieben Backfreunde ♥
Endlich ist es soweit die ersten Plätzchen kamen heute bei mir aus dem Ofen *.*  Ich Liebe diesen Duft von Frisch gebackenen Plätzchen und an Weihnachten riecht das ganze Haus so herrlich. Bei mir gehört halt der Duft von Plätzchen ebenso zu Weihnachten wie Adventskranz, Geschenke und co. Ja ein bischen spät, aber beser jetzt als nie ♥ Heute gibt es eines meiner absoluten Must Have Plätzchen – Spitzbuben.

Zutaten für etwa 60 Stück
400g Mehl
200g Butter
3 Eigelb
100g Zucker
1Päckchen Vanillezucker
1 Zitrone (Schale)
50g gemahlene Haselnüsse
1/2 Tasse Himbeermarmelade
Etwas Puderzucker

Das Mehl sieben und mit der Butter, dem Eigelb, den Zucker, Vanillezucker, der Zitronenschale und den gemahlenen Nüssen zu Mürbeteig verkneten. Den Teig nun für zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200Crad Umluft vorheizen. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und typische Spitzbuben-Ringe ausstechen. Alle ausgestochenen Plätzchen auf einem Backblech, bei mittlerer schiene für ca.10min goldgelb Backen. Die gebackenen Plätzchen vorsichtig vom Blech runternehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Die Marmelade leicht erwärmen. Die Ringe mit dem Loch mit Puderzucker bestäuben und auf den Gegenstücken einen Klecks Marmelade drauf geben. Nun beide Plätzchenteile zusammen setzen.

Lasst sie euch schmecken 🙂

Eure Vani ❤️

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply